Film 160x600_content
Das Besondere genießen zum Jahresausklang

Das Besondere genießen zum Jahresausklang

Das Besondere genießen zum Jahresausklang

Lust auf Genuss



Sarrasani

Sarrasani

Sarrasani

Elements III


Entertainment und kulinarischen Genuss verbindet die Sarrasani-Dinnershow "Elements III". Das Zirkusunternehmen entführt vom 24. November bis zum 4. Februar mit Engagement und Idealismus auch in diesem Winter wieder die Besucher in die bunte Welt des Varietés. Das Programm gestaltet ein internationales Künstlerensemble mit eleganter bis waghalsiger Akrobatik, Jonglage, Clownerie, Zauberei, Musik und Tanz. Begleitet wird die Show von den Tänzerinnen und Tänzern des Showballetts ganz im Zeichen der Naturelemente.
In einer großen, blau strahlenden Glaskugel balanciert und bewegt sich wie schwerelos schwebend die Artistin Courtney Pavlov bei ihrer Kautschuk-Gymnastikdarbietung. In schwindelerregender Höhe unter der Zeltkuppel agiert auch schon mal einhändig am Trapez der Artist Sergey Novikov. Mit witziger Paarakrobatik in fantasievollen Rollen und Kostümen erfreut das Duo Dany Daniel und Edina das Publikum. Ob Varietéchef André Sararasani mit einem weißen Tiger auf die Bühne kommt, steht noch nicht fest. Für besondere Gaumenfreuden sorgt auch dieses Jahr der TV-Koch Mirko Reeh, der Sarrasani bereits seit acht Spielzeiten zur Seite steht. Er kreiert erneut ein exklusives Vier-Gänge-Menü, welches die verschiedenen Elemente auf kreative Art vereint. Nicht nur auf der Bühne wird mit Erde, Wasser, Luft oder der Galaxie gespielt, sondern auch auf den Tellern. Anstelle des Menü-Vorschlags besteht auch wieder die Möglichkeit, ein vegetarisches oder veganes Menü zu genießen. Achtung: Erstmals schlägt Sarrasani das Zelt mitsamt der Elemente am Elbepark auf!

Elbepark Dresden
Tel.: (0351) 646 50 56 · www.sarrasani.de


Wort: LV / Bild: P.D.


Sarrasani

TITEL

Sarrasani

TITEL





Mafia Mia

Mafia Mia

Mafia Mia

Fiesta Mexicana


Die Mafia kehrt zurück. Die siebente Folge der erfolgreichen Dinnershow "Mafia Mia" mit dem charismatischen Paten (gespielt von Bert Callenbach), seinen Handlangern Schlicht & Kümmerling und den Musikern der Firebirds startet am 1. Dezember im Erlwein-Capitol im Ostrapark. Dieses Jahr hofft die Familie auf einen großen Fang. Denn in einer zerbrochenen Vase findet sie eine Schatzkarte, die direkt ins Reich der Maja nach Mexiko führt. Dort treffen Schlicht & Kümmerling auf einen Vetter des Paten, den mysteriösen Indiana Bohnes. Der soll ihnen helfen, den Schatz zu heben und nach Dresden zu bringen. Hier versammelt sich inzwischen die ganze Familie und jeder spekuliert über seinen Anteil am Maya-Schatz. Die Wartezeit verkürzt eine stilechte mexikanische Party mit temperamentvoller Mariachi-Musik und atemberaubender Akrobatik. Dargeboten wird außerdem typisch mexikanisches Wrestling, bei dem die Kämpfer Masken tragen, mit teuflischen Tänzen und chilischotenscharfen Mädels. Das Publikum umgarnen zudem die Pearlettes, drei Damen, die ihre Stimmen, Tanz und Entertainment gekonnt verschmelzen. Die Firebirds sorgen mit Klängen von Schlager bis Rock'n'Roll für Stimmung, wobei die Mexio-Klassiker von Roberto Blanco und Rex Gildo nicht fehlen dürfen. Witzige Filmsequenzen erzählen außerdem von den abenteuerlichen Dreharbeiten der Crew samt Pferd und Esel in Mexiko und werden geschickt in die Story eingebaut. Begleitend zur Show (bis 14. Januar zu erleben) wird ein weihnachtliches Drei-Gänge-Menü serviert und zum Schluss darf kräftig weitergefeiert und -getanzt werden im Foyer mit heißer Musik, typischen Cocktails und den Künstlern mittendrin.

Erlwein-Capitol im Ostrapark
Tel.: (0351) 427 64 61 · www.mafia-mia.de


Wort: LV / Bild: P.D.


Mafia Mia

Mafia Mia

Mafia Mia

Mafia Mia





Kochloft

Kochloft

Kochloft

Ein Erlebnis


In Dresden-Plauen befindet sich das Kochloft. So einfach der Name, so vielseitig das Erlebnis. Auf die Tische kommen frische Zutaten entsprechend des abwechslungsreichen Kursprogrammes, das Mitte dieses Jahres aufgefrischt wurde. Mittlerweile lässt es sich kulinarisch in den Orient reisen oder, wem das zu weit ist, in die Alpen zur "Rustikalen Bergkulinarik". Wer sich nächstes Jahr vornimmt, bewusster zum Essen zu greifen, dem sei das Neujahrskochevent ans Herz gelegt. Ob man dabei als privater Kochzirkel, Betriebsfeier oder als regulärer Kursteilnehmer auftaucht, spielt keine Rolle. Die Teilnehmerzahl geht bis zu 100 Personen. Ein regulärer Kurs jedoch, ist auf maximal 15 begrenzt. Damit ist gewährleistet, dass jeder Gast individuell betreut werden kann. Nicht nur wird man selber durch ausgebildete Köche an das Kochen herangeführt, sondern kann sich zunächst auch in der Zuschauerrolle einige Handgriffe abschauen. Erfahrungsgemäß stellt sich spätestens nach dem ersten angerichteten Gang, welcher selbstverständlich gemeinsam im modern eingerichteten Loft zu sich genommen wird, ein kribbelndes Jucken in den Fingerspitzen ein. "Wie kann etwas so Leckeres so einfach zuzubereiten sein?", wird man sich fragen. Zu jeder Speise braucht man ein Getränk. Dieses gibt es entweder aus der Wein- und Bierauswahl des Kochlofts oder man nimmt an einem Cocktailkurs teil. "Männer kochen, Frauen shaken", heißt es für 79 Euro pro Person und verspricht ein romantisches Dinner mit vorgeschaltetem Mädels- und Männerabend. Was will man mehr? Vom Basis- über den Spezial- bis hin zum Premiumkurs - die Kurspalette reicht von 69 bis 89 Euro pro Person zuzüglich der Getränke.

Nossener Brücke 8
Telefon: (01522) 273 91 38 · www.kochloft.de


Wort: TH / Bild: P.D.


Kochloft

Kochloft

Kochloft

Kochloft





Lindenschänke - Gänsetaxi

Lindenschänke - Gänsetaxi

Lindenschänke - Gänsetaxi

Lindenschänke - Gänsetaxi

Lindenschänke

Gänsetaxi


In etwas mehr als einem Monat ist es wieder soweit. Die Zeit der Schlemmereien und großen Tafeln wird zahlreiche Befriedigte, jedoch auch gleichermaßen schlechte Gewissen hinterlassen. Einigen sieht man den Überdruss bereits an, wenn man auf die Feier- und Nachfeiertage zu sprechen kommt, in denen man gefühlt permanent sitzt, isst und zusieht, wie man immer schwerer wird. Was tun? Zurückziehen und zum Weihnachtsverweigerer werden und alle kulinarischen Genüsse, Düfte und Erlebnisse ablehnen? Es gibt Alternativen: Ihr sitzt in gesprächiger, entspannter Runde, es wird gelacht, es wird getrunken, Schalen werden herumgereicht. Leuchtender Rotkohl, herrlich duftende Klöße und ein saftiger, goldbrauner Gänsebraten - "Mmmmh, das riecht hervorragend!" Die ersten Bissen sind noch nicht verschlungen, da erreichen Euch schulterklopfende Worte. Eine schöne Vorstellung - aber nur Hobby-Sterneköche erleben das?! BLITZ! verrät jetzt mal ein Geheimnis: Neben den Personentaxis ist in Dresden das Gänsetaxi unterwegs - und das nicht nur in der Weihnachtszeit. Der Service des Wirtshauses Lindenschänke beliefert auch zum alljährlichen Martinsgansessen jene, die nur 30 Minuten Zubereitungszeit vorhalten können oder wollen. Und der Lieferservice kommt gut an. Eine Gans inklusive leckerer Sauce (für circa vier Personen) kostet 86 Euro plus 10 Euro Anfahrtspauschale in Dresden. "Um die passenden Beilagen muss man sich ebenfalls keine Gedanken machen", verrät Andrea Engert, Wirtin der Lindenschänke - Rotkraut und frische Klöße gibt es zum Preis von jeweils sechs Euro pro Person dazu. Wer den Vogel in Altmickten an der Elbe selbst abholt, spart sich die entsprechende Pauschale.

Altmickten 1
Tel.: (0351) 859 95 77 · www.wirtshaus-lindenschaenke.com


Wort: TH / Bild: P.D.



Schloss Wackerbarth

Schloss Wackerbarth

Schloss Wackerbarth

Schloss Wackerbarth

Schloss Wackerbarth

Glühweintradition seit 1834


Inmitten der malerischen Radebeuler Weinberge liegt Schloss Wackerbarth. Wo früher Grafen residierten und schon der Hof Augusts des Starken rauschende Feste feierte, begrüßt heute Europas erstes Erlebnisweingut täglich seine Gäste. Vor Ort erleben sie ein einzigartiges Ensemble aus barocker Schloss- und Gartenanlage, historischer Weinkulturlandschaft sowie moderner Wein- und Sektmanufaktur. Das Ganze verfeinert mit erlesenen Gaumenfreunden und kulturellen Höhepunkten, ein weihnachtlicher Genuss im Reich der Sinne.
Wenn es im Gasthaus von Schloss Wackerbarth nach Glühwein duftet und in der barocken Anlage mehr als 230 Herrnhuter Sterne erstrahlen, dann beginnt die Weihnachtszeit in den Radebeuler Weinbergen. Ob bei einer stimmungsvollen Adventsführung durch die Manufaktur, einem festlichen Menü im Weinkeller, einem wärmendem Empfang mit "Wackerbarths Weiß & Heiß" oder bei einem der stimmungsvollen Veranstaltungshöhepunkte im Advent - Schloss Wackerbarth setzt die Weihnachtszeit für seine Gäste genussvoll in Szene.
Feinsten Genuss zur Weihnachtszeit verspricht neben den eleganten "Cool Climate"-Weinen und prickelnden Sekt-Spezialitäten auch "Wackerbarths Weiß & Heiß". Für dieses besondere Wintergetränk haben die Winzer das älteste bekannte Glühweinrezept Deutschlands behutsam an den heutigen Geschmack angepasst. Erfunden und im Dezember 1834 auf dem Weingut zu Papier gebracht hat das originale Rezept August Raugraf von Wackerbarth. Lange verschollen und in den Läufen der Zeit auch vergessen, wurde das historische Dokument Ende 2013 im Sächsischen Hauptstaatsarchiv in Dresden wiederentdeckt. Alle Besucher des Dresdner Striezelmarktes können das feinfruchtige Wintergetränk am Wackerbarth-Stand direkt am Durchgang vom Altmarkt zur Altmarkt-Galerie verkosten.

Weihnachten auf Schloss Wackerbarth

Seit 1. November: Erlesener Winterzauber im Gasthaus
Ab 20. November: tägliche Adventsführungen
Ab 23. November: Weihnachtliche Sachsenprobe im Gasthaus
1. bis 3. Dezember: Licht & Märchen - Wackerbarths Lichterfest
9. Dezember: Lange Wein-Nacht
16. & 17. Dezember: Sächsische Weihnacht - der Manufakturen-Weihnachtsmarkt auf Schloss Wackerbarth


Wort: P.D. / Bild: Schloss Wackerbarth



PALAZZO Berlin

PALAZZO Berlin

PALAZZO Berlin

PALAZZO Berlin

PALAZZO Berlin


Bis 4. März zeigt der PALAZZO Berlin sein neues Programm "Glanz & Gloria". Der schillernde Stern inmitten von Magie, Noblesse und Eleganz ist Miss Frisky. Mit Charme, Humor und ihrer außergewöhnlichen Stimme führt die Engländerin durch den Abend. Die berauschende PALAZZO-Sängerin ist ein wahres Glamour-Girl, das noch dazu nicht auf den Mund gefallen ist. Ihr zur Seite stehen talentierte Artisten, begnadete Musiker und anmutige Tänzerinnen aller Kulturen. Die Zauberkünstler Zahir Circo alias Kike Aguilera und Luciano Martin entspringen einer völlig neuen Generation von Illusionisten, einer Generation, bei der es eher an Hexerei grenzt, wenn tatsächlich mal ein Trick gelingt. Wo man hinschaut: Schöne Menschen in prachtvollen Kostümen, bei denen es nichts von der Stange gibt! Oder doch? Hinsichtlich dieser Frage sollte man den englischen Artisten Jon Young im Auge behalten. Nahezu unmöglich im Auge zu behalten ist dagegen das kanadische Duo Myriam und Mathieu. Mit einer rasanten Rollschuh-Darbietung sorgt es für atemberaubende Momente. Auf den ersten Blick eher lässig geht es bei der Kanadierin Evelyne Allard zu, angesichts ihres anmutigen Luftring-Acts unterder Kuppel des Spiegelpalastes wird allerdings schnell klar, dass hier absolute Konzentration und jede Menge Kraft gefordert sind. Das trifft ebenso auf das Duo Ars zu, das an den Strapaten Eleganz, eine außergewöhnliche Choreografie sowie spektakuläre Tricks miteinander vereint. Spektakulär ist auch die Darbietung von Ramiro Vergaz Criado. Der Spanier überzeugt mit Jonglierkunst auf höchstem Niveau. Ein Auge werfen sollte man auf Sascha Bachmann, dessen Handstand-Act nicht nur vor Kraft, sondern auch vor Ästhetik strotzt. Und das Duo Rokashkovs präsentiert am Reck einen Auftritt, der wie eine leidenschaftliche Liebesgeschichte wirkt. Apropos Augen: Natalie Brooker und Chanelle Freeland sind definitiv jeden Blick wert - mondäner als diese beiden Revue-Tänzerinnen geht es kaum. Unterstützt werden sie von den Lonely Hearts - vier leidenschaftlichen Musikern, die den Spiegelpalast mit ihrem Sound akustisch erstrahlen lassen. Im PALAZZO Berlin trifft Glanz auf Gloria, Zeichen auf Wunder, Genie auf Wahnsinn, Risiko auf Nebenwirkung - zauberhaft!

www.palazzo.org/berlin

Termine:

08.11.17 - 04.03.18 Berlin, Spiegelpalast Hertzallee / Bahnhof Zoo


Wort: P.D. / Bild: Palazzo


PALAZZO Berlin

PALAZZO Berlin

PALAZZO Berlin

PALAZZO Berlin

PALAZZO Berlin

PALAZZO Berlin





Winterzauber im Europa-Park

Winterzauber im Europa-Park

Winterzauber im Europa-Park

Himmlische Weihnachtszeit


Tausende von Lichtern, 2.500 verschneite Tannenbäume und 10.000 glitzernde Christbaumkugeln lassen den Europa-Park während der kalten Jahreszeit in feierlichem Glanz erstrahlen.
Vom 25. November bis zum 7. Januar (außer am 24. und 25. Dezember) begrüßt Deutschlands größter Freizeitpark die Besucher bereits zum 17. Mal zur traumhaften Winteröffnung. Auch in der Weihnachtszeit locken in 15 europäischen Themenbereichen rasante Fahrattraktionen sowie spannende Abenteuer. So lassen sich in der Spanischen Arena bis zu vier Meter hohe Eisskulpturen aus den Märchen der Gebrüder Grimm entdecken. In Portugal genießen die Gäste des 55 Meter hohen Riesenrads "Bellevue" eine atemberaubende Aussicht. Beim "Postamt Himmelspforten" im russischen Themenbereich empfängt der Weihnachtsmann die Kinder, damit sie ihm ihre Wünsche höchstpersönlich ins Ohr flüstern können. Ein echter Blickfang ist darüber hinaus der Riesen-Adventskalender auf der Italienischen Freilichtbühne: Täglich um 19 Uhr wird mit einer weihnachtlichen Kinderanimation ein neues Türchen geöffnet. Und in der Deutschen Allee erwartet uns ein stimmungsvoller Weihnachtsmarkt.
Winterliche Specials wie die einzigartige "Zirkus Revue" oder die Ausstellung "OTTOs Welt" mit über 100 Kunstwerken - darunter die berühmten Ottifanten - kommen hinzu, außerdem Eisshow, Dinner-Show und Musical, Winter Starlight Parade und Lichtershow. Einen sensationellen Start ins neue Jahr erleben die Besucher der großen Silvester-Party im Europa-Park. Neben relaxter Lounge-Musik und aufregenden Club-Beats sowie einem vielfältigen Getränke- und Snackangebot erwarten die Feierlustigen ein gigantisches Feuerwerk.
Und wenn Ihr dann irgendwann kaputt und glücklich seid, bieten die fünf parkeigenen 4-Sterne-Hotels traumhafte Übernachtungsmöglichkeiten, u.a. mit adventlich geschmückten Bars sowie großzügigen Wellness-&-Spa-Bereichen zum Entspannen. Der Europa-Park ist in der Wintersaison täglich von 11 bis mindestens 19 Uhr geöffnet.

www.europapark.de

Wir verlosen zwei Übernachtungen für je vier Personen in einer Blockhütte im Camp Resort inkl. Frühstück und Eintritt in den Europa-Park an beiden Tagen.
Schreibt an gewinnen@blitz-world.de und notiert das Kennwort: Kurzurlaub.
Einsendeschluss ist der 15.12.2017.
Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.


Wort und Bild: P.D.


Winterzauber im Europa-Park

Winterzauber im Europa-Park

Winterzauber im Europa-Park

Winterzauber im Europa-Park