eventim DE
Gosenschenke "Ohne Bedenken"

Gosenschenke "Ohne Bedenken"

In Biergärten und auf Freisitzen

Lust auf Sonne & Bier


Endlich Biergartenzeit! Und trotz gebührlichem Abstand richtig Lust auf einen Ausflug ins Grüne oder wenigstens eine Verschnaufpause in den grünen Stadtinseln? BLITZ! hat von allem etwas im Angebot! Genießt die schönste Zeit des Jahres auf Freisitzen, im Biergarten und am Strand, wenn die Sonne scheint und ein kühles Blondes Abkühlung verspricht.

Maik & Freinds live am 17. Juli

Maik & Freinds live am 17. Juli

Gosenschenke "Ohne Bedenken"

Die Gosenschenke gehört zum kleinen Kreis der wirklich wichtigen Leipziger Lokale. Im Sommer lockt hier, im eigentlichen Herzen von Gohlis, nicht nur der größte, sondern auch der schönste Biergarten der Stadt. Als Beweis dürfte genügen, dass der Verein zum Erhalt der bayrischen Wirtshaus- und Biergartenkultur das Lokal alljährlich unter die Top 10 der schönsten Biergärten Deutschlands wählt. Und gerade erst gab es Gold bei den World Beer Awards in London für die hauseigene Edelgose!
Man kann schwerlich behaupten, Leipzig zu kennen, ohne Gose gekostet zu haben. Doch Achtung: Wenn ein Leipziger "Die Gose" empfiehlt, so kann er damit das Getränk oder die danach benannte Schenke meinen. Der Name des Lokals wird in der Umgangssprache so eingekürzt, denn die Einheimischen wissen nun mal, wo sie das Original suchen müssen.
Die heutige Gosenschenke war noch zu DDR-Zeiten der Ausgangspunkt zur Wiederentdeckung dieses faszinierenden Gebräus, das in den SechzigerJahren in Vergessenheit geraten war. Ihr Name ist die Antwort, die der legendäre Oberkellner des Ur-Lokals den Gästen auf deren Frage, ob dieses hefetrübe Gesöff denn tatsächlich genießbar sei, stets in breitestem Sächsisch gegeben haben soll: "Ohne Bedenken!"

Dalmatien

Dalmatien

Dalmatien

Dalmatien

Dalmatien

Dalmatien



Gleich nach ihrer Gründung hatte die Gaststätte einen russischen Stammgast, der in Dresden beim KGB arbeitete und in geheimer Mission öfter in Leipzig weilte: Der Mann heißt Wladimir Putin, und was er am liebsten aß, steht auch heute noch auf der Karte: Das Schweinsteak "Cajeris Liebling", benannt nach dem Gründer der Kneipe. Und wem das zu speziell ist, dem sei der Salatteller “Ohne Bedenken” mit Bratkartoffeln und Ei empfohlen. Für die BLITZ!-Tester ein deftig leckerer Genuss.
In der Gosenschenke ruht man sich aber nicht auf der Tradition aus. Neben der erfrischenden Gose in den unterschiedlichsten Varianten mit Sirup oder Likör und der sächsischen Küche ist unter dem Blätterdach der alten Bäume auch mit dem nötigen Abstand immer etwas los. Bei freiem Eintritt gibt es regelmäßig Biergartenfeste mit Live-Bands von Blues bis Brass. Am 17. Juli steigt die nächste Sause! Darf auch getanzt werden? Ohne Bedenken!

Menckestraße 5 · Telefon (0341) 566 23 60 · www.gosenschenke.de

Gosenschenke "Ohne Bedenken"

Gosenschenke "Ohne Bedenken"





Münsters

Münsters

Münsters

Ist das noch Restaurant oder schon Legende? Der Ort für alle, die sich selbst oder ihre Gäste mit einer traumhaft lukullischen Schwelgerei verwöhnen wollen, die wirklich lange in Erinnerung bleiben wird. Das sehen die Tester vom Guide Michelin übrigens auch so: Kulinarisch spielt das Münsters auf europäischem Niveau und dort in der Champions League. Die Karte ist klein und wechselt laufend, je nachdem, was der Frischemarkt bietet. Hier gibt es keine Weinkarte, sondern einen Sommelier, der für jedes Gericht den perfekten Begleiter empfiehlt. Im Sommer im schönen Biergarten nah am Rosental, die Seele baumeln lassen und raffinierte Kleinigkeiten genießen, immer wieder ein ganz besonderes Erlebnis.

Platnerstraße 13
Telefon (03 41) 590 63 09
www.münsters.com



Spreewaldschänke

Spreewaldschänke

Spreewaldschänke

Das urig-gemütliche Restaurant inmitten grüner Natur und am Wasser. Das Restaurant bietet gutbürgerliche Küche, solide, doch nicht ohne Raffinessen. Alles ist handwerklich perfekt gemacht, liebevoll angerichtet und wird vom freundlichen Personal zuvorkommend serviert. Stets frische Zutaten und saisonale Angebote sind selbstverständlich.
Für die stimmungsvolle Feier im Familienkreis steht ein separater Raum zur Verfügung. Und das Schönste an der Spreewaldschänke: Sie liegt gar nicht im Spreewald, sondern idyllisch im beschaulichen Dölitzer Holz unweit des bekannten Torhauses. Die naturnahe Gastronomie gleich vor der Tür der City also!

IIm Dölitzer Holz 7
Telefon (03 41) 338 35 70
www.spreewaldschaenke.de



Piccola Italia

Piccola Italia

Piccola Italia

In einem beschaulichen Hof unter großen schattigen Bäumen, ganz in der Nähe des schönen Rosentales, liegt Klein-Italien: Die Betreiber führen dieses Kleinod der mediterranen Gastronomie, als wäre es das eigene Zuhause. Ihre Gäste behandeln sie, als säßen sie in ihrem Wohnzimmer bei einem Treffen von Freunden. Da kommt nur das Beste auf den Tisch, absolut frisch, mit Können und Geduld vor- und zubereitet, mit Liebe und Sorgfalt angerichtet, mit freundlicher Grandezza und Herzlichkeit serviert. Tipp: Wer in der Woche mal Zeit für einen Park-Bummel hat, sollte unbedingt reinschauen, denn viele der leckeren Gerichte gibt es zu einem unschlagbaren Preis. Täglich mittags und abends geöffnet!

RRosentalgasse 12
Telefon (0341) 879 29 28
www.piccola-italia-leipzig.de



Wildparkgaststätte

Wildparkgaststätte

Wildparkgaststätte

Über 100 Jahre alt ist Leipzigs Wildpark nun schon. Seitdem hat sich das mehr als 40 Hektar große Areal, auf dem ungefähr 350 Tiere bestaunt werden können, zu einem der wichtigsten Ausflugsziele der Stadt gemausert. Herzstück der Anlage (obwohl längst nicht so alt) ist die rustikale Wildparkgaststätte. Hier wird im urigen Ambiente mitten in der Natur deutsche Hausmannskost in des Wortes bester Bedeutung serviert: Bewährte Rezepte, saisonale Angebote, unbedingte Frische, einfach sauberes Küchenhandwerk. Es gibt aber nicht nur Deftiges, sondern auch ein opulentes Kuchen- und Patisserie-Angebot. Das rührt von der engen Beziehung zum Kult-Café Kandler, dessen süßes Backwerk ja weithin beliebt ist.

KKoburger Straße 12
Telefon (0341) 391 33 34
www.cafekandler.de/wildparkgaststaette.htm



Wort: FW / Bild: Torsten Reineck, Gosenschenke