eventim DE
Kursk

Kursk

Der BLITZ!-Filmtipp des Monats:


Kursk

Vor fast 20 Jahren kam es auf einem russischen Atom-U-Boot bei einem Manöver durch eine Torpedoexplosion zur Katastrophe. Das Schiff sinkt auf den Meeresboden, lediglich 23 der 118 Besatzungsmitglieder können sich in einen sicheren Bootsteil retten. Doch die russische Regierung bangt lediglich um das Ansehen des Landes, fürchtet Spionage und verweigert daher internationale Hilfe. Im Mittelpunkt des sich an der wahren Geschichte orientierenden Films stehen Kapitänleutnant Mikhail Kalekov und seine Frau Tanya. Nachdem man auch die Ehepartner in Ungewissheit über das fürchterliche Ausmaß lässt, ruft jene Tanya immer lauter nach Aufklärung. Und auch ein britischer Offizier der Seestreitkräfte versucht den russischen Behörden seine Erfahrungen und Hilfe anzubieten. Der Film orientiert sich, wie gesagt, an den wirklichen Geschehnissen, bei denen es am Ende norwegische Taucher waren, die allerdings nur noch Tote bergen konnten.

Kursk

Kursk

Kursk

Kursk



Wort: Carola Kinzel / Bild: Wild Bunch