eventim DE
Sonnenuntergang an der Great Ocean Road

Sonnenuntergang an der Great Ocean Road

Katalin Somers

Katalin Somers

Fotografien von Katalin Somers

Die Farben Australiens


Katalin Somers ist 25 Jahre alt, wurde in Belgien geboren und wuchs dort auf. Schon früh entdeckte sie Ihre Liebe zur Fotografie. Seit einem Jahr lebt sie in Australien und fing exklusiv für BLITZ! ihre Lieblingsorte ein. Für uns ist Australien der Sehnsuchtsort auf der anderen Seite der Welt, eben "down under". Ein Kontinent der reizvollen Extreme und Widersprüche. Der alte Pioniergeist der Entdecker ist bis heute in Form der ganz besonderen Herzlichkeit, die Australierinnen und Australier im Umgang miteinander und mit Fremden aus aller Welt pflegen, lebendig.Doch die Geschichte der Besiedelung des Kontinents durch Europäer enthält auch das unrühmliche Kapitel des Umgangs mit den indigenen Aborigines. Symbolisch dafür steht bis heute die Tatsache, dass der Uluru, der den Ureinwohnern heiliger, unbetretbarer Berg ist, noch immer touristisch vermarktet wird. Erst seit Ende 2019 darf er nicht mehr erklommen werden. Zeichen des Umdenkens ist aber auch, dass der bei vielen noch gebräuchliche Kolonialname "Ayers Rock" für dieses einmalige Naturdenkmal nicht mehr benutzt wird.Australien steht für Offenheit und menschliche Nähe ebenso wie für die endlosen Weiten des Outbacks, wo der Einzelne bis heute trotz modernster Ausrüstung schnell darüber belehrt wird, wie klein und verloren er doch ist angesichts der Größe der Natur. Die Achtung und Ehrfurcht ihr gegenüber ist tief in den Australiern verwurzelt; bei den Aborigines ohnehin, aber auch bei der heutigen Mehrheitsbevölkerung. Gleichzeitig zeigen Katastrophen wie die soeben erlebten verheerenden Buschfeuer oder das durch den Klimawandel ausgelöste Sterben des Great Barrier Reef - vielleicht die größte Naturschönheit der Erde überhaupt - wie fragil das alles ist. Wieviel Macht wir Menschen am Ende gegenüber der Natur haben und wie zerstörerisch wir sie gebrauchen. Diese wunderschönen Bilder zeigen, was wir verlieren könnten… Übrigens: Vielen Aussies sagt man nach, dass sie tief in der Seele einen Inner Outback hätten: weite, geheimnisvolle Landschaften, die Lust auf Erkundung machen. Doch auch das soll nicht immer ungefährlich sein.


Wort: fw / Bild: Katalin Somers


Emu im Ikara-Flinders Ranges National Park

Emu im Ikara-Flinders Ranges NP

Uluru (auch bekannt als Ayers Rock) im Uluru-Kata Tjuta National Park

Uluru (auch bekannt als Ayers Rock)...

Waitpinga Beach unweit von Adelaide

Waitpinga Beach unweit von Adelaide

Dove Lake im Cradle Mountain-Lake St Clair National Park (Tasmanien)

Dove Lake im Cradle Mountain-Lake St Clair NP

Koala im Belair National Park

Koala im Belair National Park

Felsentor im Kalbarri National Park

Felsentor im Kalbarri National Park

Die Beauchamp-Wasserfälle im Great Otway National Park

Die Beauchamp-Wasserfälle...

Känguruh im Innes National Park

Känguruh im Innes National Park