Reiseberichte für lohnende Reiseziele auf der ganzen Welt.

Aktueller Bericht:

Preußens Gloria, barocke Illusion & maurische Festungen

Preußens Gloria, barocke Illusion &
maurische Festungen

Spannende Architektur

Die Ferien sind da und BLITZ! entführt Euch an eine der spannendsten Baustellen Berlins: Das Humboldtforum nimmt im historischen Herzen langsam die Gestalt des Schlosses an. Und wer lieber entspannt, dem seien im äußersten Südwesten Europas die spanischen Städte Cádiz und Vejer mit geschichtsträchtigen Mauern und sonnenverwöhnten Stränden empfohlen.

Berlin - Humboldtforum
Cádiz und Vejer - Seehandelsmonopol
weiter lesen...»

Veranstaltungshighlight

MUPA Budapest

The Naked Clown

"Der Clown war immer die Karikatur einer gut etablierten, geordneten, friedlichen Gesellschaft. Aber heute ist alles kurzlebig, ungeordnet und grotesk. Wer kann noch über Clowns lachen? Hippies, Politiker, den Mann auf der Straße, die ganze Welt spielt nun den Clown. Was also sollen wir heute tun, mit dem kleinen, rotnasigen Kerl in der Mitte des Rings?" Die Antwort auf die Frage von Frederico Fellini aus den 1970er Jahren scheint Recirquel, das erste zeitgenössische ungarischen Zirkus-Unternehmen, mit "The Naked Clown"  zu geben, seiner zweiten Produktion für das Festival Theater im Palast der Künste...

Termine:

05. bis 07.04. und 28./29.06.2016 jeweils 19 Uhr

Weitere Informationen...»

Zu den Berichten der letzten Monate:


Im Süden der Niederlande

Im Süden der Niederlande

Brot mit Brie und rotes Bier

Unsere Reise in die Nieder-lande begann mit einem Fiasko. Spontan waren wir eines Sommernachmittags ins Land gekommen und suchten nach einer Unterkunft. Das hatte bisher überall geklappt - hier nicht.
Zu einem Teil lag das an uns, denn wir ließen die Campingplätze außer Acht, zum anderen Teil lag es am mangelnden Angebot bzw. übergroßen Zuspruch. Denn fanden wir doch mal ein Hotel, war es ausgebucht. Wir zogen unsere Kreise rund um Almelo und Deventer und kehrten kurz vor Mitternacht nach Deutschland zurück. In Bad Bentheim hatten wir um diese Zeit noch Glück...
Tarifa und Lublin

Tarifa und Lublin

Tänze der ausgefallenen Art

Der Sommer steht vor der Tür und damit die wohl schönste Zeit des Jahres. Uns packt die Lebenslust und entführt uns diesen Monat zum Tanze: Tarifa an der spanischen Costa de la Luz gilt als Eldorado der Wellenreiter. Ganz anders und doch nicht minder aufregend wird es, wenn im Juli Akrobaten im polnischen Lublin zwischen Stadttor, Rathaus und Kirchtürmen schweben.

Tarifa - Hotspot für Surfer
Lublin - Eine neue Identität
weiter lesen...» weiter lesen...»
Nordfriesland

Nordfriesland

Zwischen Himmel und Meer

Seit Jahrhunderten währt der Kampf zwischen den Fluten der Nordsee und den Friesen um ein Land, das mit Husum, den Halligen oder Friedrichstadt weit schöner ist, als es der Blick auf die Wetterkarte zumeist verheißt.
Als die friesische Wattlandschaft zwischen der Elbe im Süden und der dänischen Grenze im Norden im Jahr 1985 zum Nationalpark erklärt wurde, stieß das auf heftigen Widerstand der Fischer und Schafzüchter. Sie waren es, die seit Jahrhunderten mit den Fluten der Nordsee um dieses Land gerungen hatten. Bei der Groten Mandränke im Januar 1362 zerriss eine furchtbare Sturmflut das fruchtbare Friesland um die sagenumwobene Handelsstadt Rungholt...
Kunst in Spaniens Norden

Kunst in Spaniens Norden

Weniger im Fokus

Spaniens Inseln und auch die iberische Mittelmeerküste können den Ansturm von Sonnenanbetern kaum verkraften. Weit weniger im Fokus liegt die spanische Nordküste, an der es spektakuläre Strände, aufstrebende Städte und ein abwechslungsreiches Hinterland zu entdecken gibt.

Bilbao - Avantgarde im Baskenland
Galicien - Lebendige Dörfer

weiter lesen...» weiter lesen...»
Unterwegs mit dem Luther-Pass

Unterwegs mit dem Luther-Pass

Spuren der Reformation

Vor nunmehr 499 Jahren brachte ein Augustinermönch mit seinen Thesen an der Wittenberger Schlosskirche die mittelalterliche Welt zum Einsturz. Gewissenlose Kirchenfürsten machten damals mit der Angst der Menschen Ablass-Geschäfte: "Wenn das Geld im Kasten klingt, die Seele aus dem Feuer springt." Der Luther-Pass lädt 2017 zu einer spannenden Spurensuche in die Kernregion der Reformation ein. Vor 500 Jahren erstreckten sich die sächsischen Lande von Thüringen und Sachsen-Anhalt über das heutige Sachsen bis weit nach Brandenburg hinein. In Wittenberg nahm der in Eisleben gebürtige Martin Luther 1508 ein ...
La Palma

La Palma

Die Insel des Frühlings

Die kleine Insel La Palma im Nordwesten der Kanaren ist inzwischen recht gut erreichbar, dreimal in der Woche macht sich ein Flugzeug nonstop von Berlin auf die Fünf-Stunden-Reise. Trotzdem bietet eine Reise in das grüne Paradies weiterhin die Gewähr, bei den Daheimgebliebenen staunende Augen und fragende Blicke zu erhaschen. La Palma ist zwar mit 700 Quadratkilometern flächenmäßig kleiner als die Bundeshauptstadt, dafür hat sie auf engem Raum beinahe alles, was unsere Träume vom Süden beinhalten: Palmen und eine Blütenpracht rund um das Jahr, gewaltige Vulkane wie atemberaubende Ausblicke ...
weiter lesen...» weiter lesen...»
Norwegen

Norwegen

Schneesicher im Land der Trolle

Spätestens seit den Olympischen Winterspielen 1994 ist Lillehammer als schneesicheres Skigebiet bekannt. Mit 123 Kilometern Skipisten und 46 Skiliften steht das norwegische Wintersportzentrum der Konkurrenz in den Alpen nicht nach. Ein Skiläufer ziert das Wappen der kleinen Stadt Lillehammer rund 200 Kilometer nördlich von Oslo. Über Jahrhunderte waren die Bretter am Fuß in den langen Wintermonaten die beste Möglichkeit der Fortbewegung. Nicht zufällig war es der Norweger Trygve Olsen, der 1895 das Skifahren im Erzgebirge einführte. Von den Höhenlagen zwischen 180 und 1.089 Metern über dem Meer durchaus vergleichbar, bietet das bei 61° nördlicher Breite gelegene Lillehammer in den Wintermonaten jedoch stabilere Schneeverhältnisse ...
Nordamerikas Westen

Nordamerikas Westen

Lifestyle und Outdoor

In den letzten Monaten hat der Glamourfaktor der Stars and Stripes, wie das Sternenbanner genannt wird, gelitten. Dass die USA mehr sind als ihr neuer Präsident, dafür steht noch immer die Traumküste zwischen L.A. und Seattle ...
Ein Verfassungsrichter aus Seattle brachte Donald Trumps erstes Einreiseverbot zu Fall, während Hollywood bei den Oscar-Verleihungen Flagge zeigte. Die Vereinigten Staaten bleiben vielgestaltig und gerade die drei westlichsten Bundesstaaten Washington, Oregon und Kalifornien widersetzen sich vehement den Dekreten aus der Hauptstadt. Kein Grund also, den Traumurlaub auf die lange Bank zu schieben...
weiter lesen...» weiter lesen...»
Städtereisen (Teil 10)

Städtereisen (Teil 10)

Die Alhambra von Granada

Im November schwindet die Zahl der sonnigen Reiseziele in Europas Süden. Doch Andalusien zeigt sich auch im Spätherbst als vom Klima verwöhnt. Hier lockt eines der Traumziele der Welt überhaupt: Die großartige Alhambra von Granada.

Es war einmal, vor langer, langer Zeit. Da lebten in Andalusien Mauren, Juden und Christen friedlich miteinander. Sie bestellten die Felder, werkelten und handelten. Galt das Mittelalter in Europa gemeinhin als eine finstere Zeit, erscheint die Herrschaft der Kalifen dagegen geradezu märchenhaft.
Städtereisen (Teil 9)

Städtereisen (Teil 9)

Aktiv in der Sonne

Der Jakobsweg nach Santiago de Compostela gehört zu den beliebtesten Fernwanderwegen in Europa. Doch Galicien bietet weit mehr: Auf 200 Kilometern führt der Leuchtturmweg als abenteuerliche Trekkingroute längs der Todesküste bis zum Kap Finesterre, dem Ende der mittelalterlichen Welt. In Lugo lockt die besterhaltene Stadtmauer aus römischer Zeit zum Joggen. Und: Für alle aktiven Fahrradfreunde verbindet die Via Rhona als neuer Radfernweg den schweizerischen Rhonegletscher mit der Cote d'Azur.

Via Rhona - Radeln durch die Weinberge
Galicien - Abseits des Jakobswegs
weiter lesen...» weiter lesen...»
Städtereisen (Teil 8)

Städtereisen (Teil 8)

Auf in den Süden

Kein Land profitiert stärker von den aktuellen Verschiebungen der Touristenströme als Spanien. BLITZ! stellt mit dem baskischen Bilbao eine außerordentlich spannende Kulturstadt jenseits der ausgetretenen Pfade vor. Ein anderer Gewinner ist Kroatien, wo sich die dalmatinische Adriaküste erfolgreich als preisgünstige Alternative zur Partyinsel Ibiza positioniert.

Bilbao - Eine neue Identität
Split - Chillen an der Adria
Städtereisen (Teil 7)

Städtereisen (Teil 7)

Mit Trabi und Ballon

Es muss ja nicht unbedingt die Stretchlimousine sein. BLITZ! stellt zwei ausgefallene Fahrzeuge vor, mit denen sich spannende Orte bei unseren französischen und polnischen Nachbarn sehr authentisch erleben lassen. Kontakte mit den Einheimischen sind dabei garantiert!

Krakau - Crazy Trabi Tour
Annonay - Der Traum vom Fliegen
weiter lesen...» weiter lesen...»
Städtereisen (Teil 6)

Städtereisen (Teil 6)

Sonne, Nächte und Party

Sommer und Stadt, das passt sehr gut! Sonnenbaden an einem Strand mit Blick auf den Reichstag, den Fahrtwind genießen auf dem Motorroller in Paris. Jede Menge Freiluftplätze auf den Boulevards laden bei Cocktail, Bier oder Wein zum Chillen in der lauen Sommernacht, bevor es in einen der Clubs oder ins Pariser Lovehotel in die Nacht geht...

Berlin - Lebenslust und Multikulti
Paris - Mit dem Scooter ins Hotel
Städtereisen (Teil 5)

Städtereisen (Teil 5)

Kulturtrip im Frühling

Für den kurzen Städtetrip empfehlen wir in diesem Monat zwei lebendige Städte, die eigentlich zu Unrecht abseits der üblichen Touristenpfade liegen: Gent und Dublin. Beide sind sie überraschend geschäftig, ziehen den Besucher mit beeindruckender historischer Kulisse in ihren Bann, bieten Kunst ebenso wie Shopping und Nightlife.

Gent - Licht und Cafés
Dublin - Bier und Bücher
weiter lesen...» weiter lesen...»
Städtereisen (Teil 4)

Städtereisen (Teil 4)

Lust auf Frühling

Wer ist die Schönste im Land? Krakau gilt mit seiner unzerstörten Altstadt, den Theatern, Museen und Klubs als heimliche (Kultur-)Hauptstadt von Polen. Die schlesische Metropole Breslau fungiert 2016 gar als europäische Kulturhauptstadt. Gründe genug also mal wieder für einen Abstecher ins Nachbarland!

Krakau - Beeindruckend lebendig
Breslau - Magisch anziehend
Städtereisen (Teil 3)

Städtereisen (Teil 3)

Lust auf Frühling

Die Sonne brennt noch nicht so unbarmherzig auf die Städte des Südens herab wie im Juli. Gerade in den Frühjahrs-monaten lassen sich die Blütenpracht der erwachenden Natur, Kultur, Geschichte und die mediterrane Lebensart wunderbar genießen.

Lissabon - Von Fado bis Rock
Thessaloniki - Byzantinische Lebensart
weiter lesen...» weiter lesen...»
Städtereisen (Teil 2)

Städtereisen (Teil 2)

Lust auf Frühling

Auch wenn der Winter in diesem Jahr nicht unbedingt hart ist, richten sich unsere Hoffnungen auf den anstehenden Frühling. Wer es gar nicht erwarten kann, den bringen zahlreiche Airlines schnell und günstig in den Süden...


Mallorca - Die Kunst zu leben
Barcelona - Von Barça bis Gaudi
Städtereisen (Teil 1)

Städtereisen (Teil 1)

Europa neu entdecken

"Ich bin dann mal weg!", könnte das Motto unserer Serie lauten. Stress an der Uni, null Bock auf graues Matschwetter und Lust auf einen Szenenwechsel? Im Zeitalter der Billigflieger zieht es uns heute in das sonnenverwöhnte Italien: Mode und Kultur, Geschichte und leckere Küche, keine zwei Flugstunden entfernt ...

Rom - Geschichte und Dolce Vita
Florenz - Von David bis zu den Medici
weiter lesen...» weiter lesen...»
Tel Aviv und Israels Mittelmeerküste

Tel Aviv und Israels Mittelmeerküste

Lebenslust und Kreuzfahrerspuren

Westliche Rhythmen, glitzernde Fassaden, Palmen und Strand: Tel Aviv ist anders. Ganz anders, als man sich hierzulande Israel vorstellt: Eben unendlich weit weg von Krieg, orthodoxen Fanatikern oder Stacheldraht.
Die Metropole voller Lebenslust besticht durch moderne Shopping-Malls, Parties und ein ausschweifendes Nachtleben, sie ist so liberal wie extravagant. Junge Designer und kontaktfreudige Menschen, aufregende Nachwuchsköche und einfach viel schönes Wetter erwarten den überraschten Besucher. Die Herzlichkeit, mit der einem unbeholfenen Touristen Hilfe angeboten wird, kann manchmal gar zu einer Einladung zum Essen nach Hause führen ...
Jerusalem und Totes Meer

Jerusalem und Totes Meer

Reise in die Vergangenheit

Der Staat Israel erstreckt sich über eine Fläche von der Größe Sachsen-Anhalts. Doch welche Vielfalt an Geschichte, Landschaften und Sehenswürdigkeiten konzentriert sich hier! Das weltoffene Tel Aviv, das salzige Tote Meer, das biblische Nazareth oder das uralte Hebron. Doch wohl kein anderer Ort wird weltweit stärker als Schmelztiegel verschiedener Kulturen mit all den daraus erwachsenden Konflikten wahrgenommen als Jerusalem. Der von König Salomon erbaute Große Tempel ist für die Juden das Heiligtum überhaupt, so wie für die Muslime der Felsendom und die Al-Aksa-Moschee. Die Christen wiederum verknüpfen Jerusalem auf das Engste mit dem Wirken, Sterben und der Auferstehung Jesu ...
weiter lesen...» weiter lesen...»
BLITZ! Stadtmagazin

Mit BLITZ! in und um
die Welt

BLITZ!-Leserreisen

Wir haben unsere BLITZ!-LESERREISEN erweitert!
Es erwarten euch vielfältige Angebote für euren nächsten Urlaub. Also nichts wie hin und dann seid ihr auch schon fast weg...

Alles weitere unter
www.blitz-reise.de

Nähere Informationen und genaue Reisebeschreibungen bekommt ihr auf Anfrage an anfrage@blitz-reise.de oder telefonisch unter (0341) 461 82 13.


Schönen Urlaub!




alle Reiseberichte ab 2009:



regionale Themen:


powered by:

Die Drucker-Oase, Ihr Spezialist in Sachen Drucker und Zubehör.